adobe hack – seit ihr betroffen? adobe regiert endlich mit passwort-reset

wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, wurden dieser tage die server von adobe gehackt. dabei sollen wie immer benutzerdaten im großen stil gestohlen wurden sein – um dann an die obligatorischen kreditkartendaten zu kommen. von mir haben die hacker lediglich meine anschrift und kontaktdaten und im schlimmsten fall eine kopie meiner alten schulbescheinigung: glücklicherweise kaufte ich meine adobe software bei einem adobe-partner – es hat also doch mehrere vorteile ( nicht nur des preises wegen) wenn man nicht direkt bei solchen riesen herstellern direkt kauft, da diese natürlich schneller ins fadenkreuz der spitzbuben des 21. jh gelangen.

adobe hat mir nun heute nacht eine mail gesendet, in dem der hack offiziell zugegeben wird. weiterhin beschreibt die nachricht, dass es noch keine unautorisierten aktivitäten gab. sicherheitshalber hat adobe jedoch das benutzerpasswort aus sicherheitsgründen resettet. nun muss man auf die extra eingerichtete seite gehen, um dort ein neues passwort zu generieren.

dieser hack zeigt mal wieder, wie schnell irgendjemand (der nicht von der nsa ist) an unsere daten kommt. es ist nicht der erste hack dieser art und ganz bestimmt nicht auch der letzte. also weiterhin vorsicht walten lassen!

image