android mit browser fernsteuern – webkey gute alternative

habt ihr euch auch schon mal geärgert, dass whatsapp kein webinterface hat oder dass ihr das handy immer aus der hosentasche holen müsst, obwohl ihr gerade am rechner sitzt?

um dem abhilfe zu schaffen, kann man seinen androiden fernsteuern. das geht über diverse apps wie zb teamviewer quicksupport, vnc oder ähnliches. doch meist gibt es immer ein wermutstropfen: es muss ein samsung sein, es muss gerootet sein, es muss mit dem pc einmalig per usb verbunden werden, am pc muss software installiert werden etc.

da das nicht immer möglich ist bzw. es umstande gestaltet, hab ich mich nach einer alternative umgesehen.
diese habe ich auch gefunden.

die app heißt webkey und benötigt lediglich root. dafür kann man sich per webbrowser aufs smartphone konnektieren.
man kann den bildschirm steuern, tastatureingaben werden umgesetzt, hardware-tasten emuliert. apps können beendet werden, der telefon-status ausgelesen und sms verschickt. das waren noch lange nicht alle möglichkeiten. die verbindung kann sogar per https verschlüsselt werden.

um die app nutzen zu können, muss zunächst am smartphone ein benutzer angelegt werden. dazu muss man den reiter „settings“ aufrufen.

 

Screenshot_2013-05-29-16-29-34

und dort die benutzer einstellungen öffnen.

Screenshot_2013-05-29-16-29-40

 

und einen neuen benutzer anlegen (username + password)

Screenshot_2013-05-29-17-44-06

 

 

dann macht ihr euren browser am pc auf und gebt die in der app angezeigte ip ein. wenn ihr verschlüsseln wollt, gebt gleich https davor ein oder klickt unten auf der landingpage auf verschlüsseln.

danach klickt ihr oben auf login, gebt euren benutzername und euer passwort ein und schwups, habt ihr euren androiden im browser.

webkey1

webkey