Samsung Galaxy S4 wegen LTE mit Quadcore

wie ich gerade auf golem.de gelesen habe, ist der prozessor abhängig von lte oder anders herum. so denke ich, hat sich samsung für lte statt 4+4 kerner auf dem deutschen markt entschieden. der hierzulande angebotene quadcore von qualcomm hat das lte-modul bereits integriert, der exynos nicht. um einen verkaufsvorteil gegenüber apple und co zu haben, wird lte höher gewichtet als die verteilte rechenleistung.

somit kann man also nur zwischen 4+4 kerne oder lte wählen. mir wären ja im moment die 4+4 kerne wichtiger als lte, was ja eh noch nicht optimal ausgebaut ist. schade eigentlich, hatte man doch gehofft, endlich alles in einem gerät zu haben. viele sprachen deshalb von der eierlegenden wollmilchsau. somit ist es im moment gerade mal die software, die 0,1″ mehr display-diagonale und ein paar megaherz mehr cpu-takt, die das gt-i9505 (s4) vom gt-i9305 (s3 lte) unterscheiden.

es wird also folgende modelle geben:

GT-I9500 – Exynos 4+4 Core – ohne LTE – 16 GB – weiß
GT-I9500 – Exynos 4+4 Core – ohne LTE – 16 GB – schwarz

GT-I9500 – Exynos 4+4 Core – ohne LTE – 32 GB – weiß
GT-I9500 – Exynos 4+4 Core – ohne LTE – 32 GB – schwarz

GT-I9500 – Exynos 4+4 Core – ohne LTE – 64 GB – weiß
GT-I9500 – Exynos 4+4 Core – ohne LTE – 64 GB – schwarz

GT-I9505 – Qualcomm 4  Core – mit LTE – 16 GB – weiß
GT-I9505 – Qualcomm 4  Core – mit LTE – 16 GB – schwarz

GT-I9505 – Qualcomm 4  Core – mit LTE – 32 GB – weiß
GT-I9505 – Qualcomm 4  Core – mit LTE – 32 GB – schwarz

GT-I9505 – Qualcomm 4  Core – mit LTE – 64 GB – weiß
GT-I9505 – Qualcomm 4  Core – mit LTE – 64 GB – schwarz
in der herstellung kostet das gerät, welches uns im moment für knapp um die 600€ angeboten wird, mit 16gb speicher nur ca. 240$.